Werde ehrenamtlicher Energie- & Klimacoach

Energie verwenden statt verschwenden!
Anmeldung unter: 0660/222 7477


Die Grundausbildung 2017 ist nun erfolgreich abgeschlossen.
Je nach Nachfrage wird noch eine weitere Grundausbildung im Jahr 2018 stattfinden.
Ein genauer Termin und Ort  steht hierfür noch nicht fest und wird erst ab einer gewissen Anzahl von Interessierten festgelegt.

Ehrenamtliche Energie- & Klimacoaches übernehmen im Rahmen der Initiative DoppelPlus eine sehr wichtige und wertvolle Aufgabe. In Form eines persönlichen Haushaltscoachings vermitteln sie praxisorientierte Optimierungsmaßnahmen aus den Bereichen Energieeffizienz, Mobilität, nachhaltiger Konsum und gesunde Ernährung sowie Klimawandelanpassung und Klimaschutz. Ziel ist es, neben der Entlastung des Haushaltsbudgets von Haushalten mit geringem Einkommen auch eine Steigerung ihrer Lebensqualität und daws Bewusstsein für den Klimaschutz zu stärken.

Für diese anspruchsvolle Tätigkeit werden die ehrenamtlichen, basierend auf den Erfahrungen der Projektpartnern – Klimabündnis Tirol, Energie Tirol, komm!unity Wörgl, Caritas Tirol sowie alpS Gmbh - bestmöglich darauf vorbereitet. Der Grundlehrgang beträgt 36 Seminarstunden. Inhaltliche Schwerpunkte der Grundausbildung betreffen vor allem einfach umsetzbare Optimierungsmaßnahmen im eigenen Wohnumfeld, wie zum Beispiel ...

+ Erkennen der verschiedenen Energieverbraucher
+ das richtige Interpretieren der Energierechung
+ richtiges Heizen und Lüften
+ Themenbereiche wie: Schimmel
+ Standby-Verbrauch
+ Kühlen und Kochen
+ Ernährung
+ Mobilität und vieles mehr ...

Angepasste Haushaltscoachings

All diese Themenbereiche werden im Zusammenhang mit dem Klimaschutz betrachtet und angepasst auf die  Möglichkeiten der Zielgruppe aufgearbeitet. Wesentlich für die Ausbildung ist die Vermittlung des erworbenen Wissens in einem persönlichen Haushaltscoaching. Jeder Haushalt ist anders und daher sind auch die Haushaltscoachings individuell an die Bedürfnisse des jeweiligen Haushaltes anzupassen. Der Grundlehrgang der an drei Standorten – Imst, Innsbruck und Wörgl - stattfindet, wird daher sehr praxisorientiert und anschaulich aufgebaut.

Die ehrenamtlichen Energie- & Klimacoaches sind in ganz Tirol tätig, jedoch vorwiegend in ihrem näheren Wohnumfeld. Die zu beratenden Haushalte werden von den Projektpartnern zugewiesen und sind im Vorfeld über den Coaching-Besuch der Ehrenamtlichen informiert. Den Ehrenamtlichen steht während des gesamten Zeitraums ihres Engagements Fachpersonal mit Rat und Tat zur Seite. Weiters finden in monatlichen Austauschtreffen vertiefende Fortbildungen statt. Das ehrenamtliche Engagement umfasst ca. 12 Haushaltsbesuche pro Jahr mit einem Gesamtzeitaufwand pro Haushalt von ca. 4 bis 5 Stunden (inkl. Vor- und Nachbereitung)

Seminartermine Grundausbildung

insgesamt 40 Unterrichtseinheiten, die Grundausbildung findet unabhängig voneinander an zwei verschiedenen Standorten statt (Wörgl und Innsbruck). Ein Grundlehrgang erstreckt sich auf 6 Termine an drei Wochenenden.

Wörgl (bereits abgeschlossen)

06./07. Oktober 2017Freitag, 14:00 – 19:00 UhrSamstag, 9:00 – 16:00 Uhr
13./14. Oktober 2017Freitag, 14:00 – 19:00 UhrSamstag, 9:00 – 16:00 Uhr
20./21. Oktober 2017Freitag, 14:00 – 19:00 UhrSamstag, 9:00 – 16:30 Uhr
Innsbruck (bereits abgeschlossen)


03./04. Novermber 2017Freitag, 14:00 – 19:00 UhrSamstag, 9:00 – 16:00 Uhr
10./11. November 2017Freitag, 14:00 – 19:00 UhrSamstag, 9:00 – 16:00 Uhr
17./18. November 2017Freitag, 14:00 – 19:00 UhrSamstag, 9:00 – 16:30 Uhr

Voraussetzung für den Abschluss der Ausbildung ist die Teilnahme an allen Seminaren sowie die Absolvierung der Projektarbeit – am Ende der Ausbildung findet eine kurze schriftliche Überprüfung des Wissens statt.

Die Projektarbeit findet in Zweierteams unter den Kursteilnehmern statt und beinhaltet ein erstes Haushaltscoaching im Haushalt des jeweils anderen Kursteilnehmers mit Verschriftlichung der gesammelten Erfahrungen und anschließender Nachbesprechung innerhalb des Kurses.

Neben Zeit und Engagement fallen für die ehrenamtlichen Energie- & Klimacoaches keinerlei weitere Kosten an. Ein Mentor steht für Fragen und Wissensaustausch jedem einzelnen Ehrenamtlichen zur Verfügung. Monatliche Austauschtreffen mit verschiedenen Themenschwerpunkten runden das Weiterbildungsangebot ab. Für Fahrtkosten kommt DoppelPlus auf. Die Haushalte werden ebenfalls von den DoppelPlus-Projektpartnern gestellt. Ein Minimum von 12 Haushaltsbesuchen pro Jahr wird erwartet. Die Gesamtprojektlaufzeit in welcher die Haushaltscoachings stattfinden beginnt mit Oktober 2017 und endet Juni 2020.

Die Energie- & Klimacoaches erhalten vor jedem Haushaltsbesuch einen Coaching-Koffer mit Messgeräten und ein EnergieSpar- & Klimaschutz Starter-Paket das den Haushalten kostenlos überlassen wird und sie dabei unterstützt, erste Optimierungsmaßnahmen gleich umzusetzen.

Zielgruppe für die Tätigkeit als Energie- & Klimacoach

Menschen, die Verständnis mit der Situation von Haushalten mit geringem Einkommen sowie Interesse an Themen der Energieeffizienz und des Klimaschutzes haben und sich vorstellen können, dies in Form eines persönlichen Gesprächs direkt in den Haushalten der Betroffenen vermitteln zu können. Über die Teilnahme an der Ausbildung wird nach einem Aufnahmegespräch entschieden (es ist nur eine begrenzte Anzahl an Ausbildungsplätzen vorhanden). Die Ausbildung ist kostenlos.

Benefits für das freiwillige Engagement als Energie- & Klimacoach

  • eine interessante, praxisorientierte und kostenlose Ausbildung
  • persönliches Nutzenerlebnis der Ausbildungsinhalte und Projektziele
  • eine Auswahl an Haushalten, die es zu unterstützen gilt
  • monatliche Fortbildungsangebote
  • eine spannende Aufgabe mit Mehrwert
  • eine laufende Betreuung durch Fachleute, die mit Rat und Tat zur Seite stehen
  • ein breites Netzwerk und neue Kontakte zu Tiroler Fachorganisationen aus den Bereichen Energie, Klimaschutz und Soziales
  • ein zukunftsorientiertes Aufgabenfeld mit persönlichen und gesellschaftlichen Perspektiven

Kontakt

Für nähere Informationen stehen Ihnen die ProjektmitarbeiterInnen der Initiative DoppelPlus gerne zur Verfügung. Weitere Informationen über die Ausbildung und das Aufnahmeverfahren erhalten sie nach einer Anmeldung zum ehrenamtlichen Energie- & Klimacoach unter folgender Kontaktadresse:

Eine gemeinsame Initiative von

Klimabündnis Tirol
Caritas Tirol
komm!unity Wörgl
alpS GmbH
Energie Tirol.

Weitere Kooperationspartner
Innsbrucker Immobilien GmbH & Co KG
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Tiroler Wasserkraft AG 

Mit freundlicher Unterstützung von
LIFE (EU), Land Tirol
und den Stadtwerken Wörgl GmbH

Kontakt für Rückfragen:

Petra Mautner (Projektleitung)
kontakt@doppelplus.tirol
Tel. 0660 2227477

Weiter Infos zum Projekt
www.doppelplus.tirol
www.facebook.com/doppelplus