Projektpartner

der Initiative DoppelPlus

Das von der EU-Kommission aus dem LIFE-Programm geförderte und auf vier Jahre angelegte Projekt wird von den Projektpartnern Klimabündnis Tirol, Energie Tirol, komm!unity Wörgl, Caritas Tirol und alpS GmbH getragen und vom Land Tirol sowie den Stadtwerken Wörgl kofinanziert.

Das Einbringen von Know-How, Strukturen, Netzwerken sowie Geld- und Sachleistungen durch weitere Kooperationspartner wie z.B. die Innsbrucker Kommunalbetriebe AG und die Tiroler Wasserkraft AG stellt einen wesentlichen Schlüssel zum nachhaltigen Erfolg dieser Initiative dar.

Nach Ende der Projektlaufzeit wird die Initiative DoppelPlus als fixer Bestandteil in die Energiestrategie des Landes TIROL 2050 energieautonom verankert.


Energie Tirol

Der gemeinnützige Verein Energie Tirol ist die unabhängige Beratungsstelle des Landes Tirol und kompetenter Ansprechpartner für alle Energiefragen. Egal ob Privatperson, Gemeinde oder Unternehmer – wenn es um Energiefragen geht, ist Energie Tirol eine zuverlässige Informationsquelle. Die engagierten Energieberater finden die richtigen Antworten auf Ihre Fragen und sind somit auch wichtiger strukturgebender Partner für die Initiative DoppelPlus.


komm!unity Wörgl

Kommunity Wörgl, ein Verein zur Förderung der Jugend-, Integrations- und Gemeinwesenarbeit hat zum übergeordneten Ziel die nachhaltige Verbesserung der Lebensqualität und des Zusammenlebens im Tiroler Unterland. Unter ihrer Federführung lief auch das Vorreiterprojekt - EIF-Wörgl - mit dem Themenschwerpunkt Energiearmut bei Zugewanderten, in welchem 20 mehrsprachige Brückenpersonen zu Energiesparhelfern ausgebildet wurden, die in weiterer Folge regelmäßig armutzgefährdete Haushalte mit Migrationshintergrund ehrenamtlich berateten. Komm!unity ist somit ein wichtiger Impulsgeber und Partner für die Initiative DoppelPlus.


alpS GmbH

Die alpS GmbH ist das führende Wissenschaftsunternehmen im Bereich Klimawandelanpassung in Österreich. Unter Anwendung von interdisziplinären Ansätzen und öffentlich-privaten Partnerschaften, entwickelt alpS handlungsorientierte und gleichzeitig wissenschaftlich fundierte Lösungen und verfügt über umfangreiches Know-How in den Bereichen des Klimawandel-, Energie- sowie Risikomanagements. Schwerpunkt von Seiten alpS für die Initiative DoppelPlus liegt in der Erfolgsmessung der durchgeführten Maßnahmen.

Vernetzung

Wir sind alle Teil des Ganzen und deshalb laufend auf der Suche nach weiteren Kooperationen. Du siehst dich auch als Teil dieser Initiative, dann kontaktier uns unter: info@doppelplus.tirol

Kontakt

Petra Mautner MSc (Projektleitung
Klimabündnis Tirol
+43 (0)512 / 583558-12