Wer wir sind

Partner von Doppelplus

Unsere Auftraggeber

Gemeinsam mit allen Tirolerinnen und Tirolern will die Tiroler Landesregierung erreichen, dass Tirol bis zum Jahr 2050 seinen gesamten Energiebedarf aus eigener Produktion und heimischen Quellen abdecken kann. Es ist somit unser erklärtes politisches Ziel, Tirol von fossilen Energieträgern unabhängig zu machen. Wir haben in unserem Land schon viele positive Beispiele und wollen diese Entwicklung nun noch verstärkt fördern.

Initiative DoppelPlus

Die Initiative DoppelPlus ist eine Initiative im Rahmen des Projekts LIFE-ClimAct "Climate action campaign for low-income households"
LIFE15 GIC/AT/000092

Projektträger: Klimabündnis Tirol (Leitung), Energie Tirol, komm!unity Wörgl, Caritas Tirol und alpS GmbH.

Laufzeit: bis inklusive Juni 2020
Projektgebiet: Tirol
Ziel: DoppelPlus - Vorteile nützen. Klima schützen. Aktiv gelebter Klimaschutz im Zeichen der gemeinsamen Vision von TIROL 2050 energieautonom.
Zentrale Aktivitäten: + Ausbildung von Ehrenamtlichen zu Energie- & Klimacoaches + vor Ort Haushaltscoachings in Haushalten mit geringem Einkommen + Train-the-Trainer Programme + Bewusstseinsbildung und Befähigung + Vernetzung

Steuerungsrunde

Grundsätzliche Entscheidungen und zukünftige Maßnahmenschwerpunkte im Rahmen der Initiative DoppelPlus trifft die Steuerungsrunde. Die operativ tätige Steuerungsrunde setzt sich aus VertreterInnen aller Projektpartner zusammen. Die Steuerungsrunde behält es sich vor, zielgruppen- bzw. themenspezifische Partner zu den Sitzungen einzuladen. Dadurch soll ermöglicht werden, dass verschiedenste Interessensvertreter frühzeitig in relevante Diskussionen eingebunden werden.


Andrä Stigger, Klimabündnis Tirol
Petra Mautner MSc, Klimabündnis Tirol
Martin Stolz MSc, Klimabündnis Tirol
DI Bruno Oberhuber, Energie Tirol
Dr.in Sigrid Thomaser, Energie Tirol
Bernhard Bruckner MA, Energie Tirol
Klaus Ritzer, komm!unity Tirol
Peter Warbanoff, komm!unity Tirol
Kayahan Kaya, komm!unity Tirol
Jürgen Gschnell, Caritas Tirol
Bernd Pirker, Caritas Tirol
Maximilian Riede, alpS GmbH

Kerngruppe

Die Kerngruppe setzt sich aus VertreterInnen aller Partnervereinen zusammen. Hier werden alle operativen Tätigkeiten und Maßnahmen besprochen. Dazu zählt beispielsweise die Steuerung von Abläufen, regelmäßige Öffentlichkeitsarbeit, das Monitoring und die Programmkommunikation. Die Kerngruppe trifft sich einmal monatlich. 


ExpertInnenbeirat

Der ExpertInnenbeirat setzt sich aus Persönlichkeiten verschiedenster Themengebiete zusammen und bereichert die Initiative DoppelPlus mit wertvollem Wissen, Kontakten und Netzwerkaufbau.

MMag. Dr. Susanne Fenkart
(Nachhaltigkeitskoordinatorin Land Tirol)
Dr. Franz Fischler (Präsident Europäisches Forum Alpbach)
Ass.-Prof. Dr. Claudia Globisch
(Institut für Soziologie Universität Innsbruck)
DI Dirk Jäger (Innsbrucker Kommunalbetriebe AG)
Stefan Pickelmann MBA (Tiroler Wasserkraft AG)
Mag. Dr. Daniel Wibmer (Raiffeisen Bank)

ehrenamtliche Energie- & Klimacoaches

Die ehrenamtlichen Energie- & Klimacoaches bilden das Fundament der Initiative DoppelPlus. Sie sind mit vollem Herzblut für die Sache engagiert und spenden Ihre Zeit um gemeinsam Schritte für eine enkeltaugliche Zukunft zu setzen.

Ansprechpersonen für die Initiative DoppelPlus

Projektleitung: Petra Mautner MSc (Klimabündnis Tirol)
Projektmitarbeiter: Bernhard Bruckner (Energie Tirol), Bernd Pirker (Caritas Tirol), Maximilian Riede (alpS GmbH) Martin Stolz (Klimabündnis Tirol), Peter Warbanoff (komm!unity Wörgl)
Presse & Öffentlichkeitsarbeit: Klimabündnis Tirol und Energie Tirol

Weiter zu Kontakt & Service

Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Seite verwendet Cookies.